Ferienhaus Pommersche Seenplatte

Pommersche Seenplatte: Hunderte Gründe für den Ferienurlaub

ID 141855456 © Fotokon | Dreamstime.com

Für den Urlaub auf der Pommerschen Seenplatte sprechen Hunderte Gründe. Und zwar die zahlreichen Seen, die Moränenhügel, dichte Buchen- und Eichenwälder sowie die Flüsse Drage (Dreaw) Pilow (Pilawa) und Küddow (Gwda).

Sie finden das Seenland östlich der Oder, in Westpommern. Es ist relativ dünn besiedelt, deshalb stehen die Ferienhäuser meistens in Kleinstädten oder kleinen Ortschaften und oft direkt am Seeufer. Häufig gehört ein Bootssteg zu den Seegrundstücken, und erspart Ihnen weitere Wege vor und nach der Paddeltour oder dem Segelausflug.

Boot fahren ist nicht Ihr Ding, Sie reiten, radeln oder wandern lieber? Dann sind Sie auf den Landwegen des Seenlandes genau richtig. Die Polen teilen es in sieben Regionen ein, deren größte die Drawskie-Seenplatte ist. Diese schließt auch den buchtenreichen Drawsko ein, den größten See Pommerschen Seenplatte. Im Deutschen ist er als Dratzigsee bekannt und die Stadt Czaplinek an seinem Südufer als Tempelburg. Etwas weiter westlich liegt die Choszczeń-Seenplatte, benannt nach der zugehörigen Kleinstadt Choszczno. Vielleicht kennen Sie diese als Arnswalde und wissen von der denkmalgeschützten Altstadt und der „Allee der Stars des polnischen Radsports“. Im Myśliborskie-Seenland treffen Sie auf beeindruckende architektonische Spuren der bewegten Geschichte. Ob Ińskie-Seenplatte, Polanowska Hochebene, Bytowskie-Seenplatte oder Łobeska-Hochebene, alle Regionen der polnisch genannten Pojezierze Zachodniopomorskie haben einen besonderen Reiz. Für die Fachleute ist die Pommersche Seenplatte eine eiszeitliche Endmoränenlandschaft, für Schwärmer ist es ein Naturparadies. Was ist es für Sie? Damit Sie den Aufenthalt richtig genießen können, bereiten die Vermieter gemütliche Ferienwohnungen und hübsche Ferienhäuser unterschiedlicher Kategorien vor.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der pommerschen Seenplatte finden Sie hier: