Grosspolen - Zahlreiche Seen, Urwälder und historisch bedeutsame Städte

Grosspolen - Zahlreiche Seen, Urwälder und historisch bedeutsame Städte

ID 131078513 © Rita Phessas | Dreamstime.com

Großpolen ist eine geschichtsträchtige Woiwodschaft. Sie gilt als polnisches Kernland mit Siedlungen aus der Bronzezeit. Ihre Hauptstadt ist Poznań (Posen). In der Region liegen unzählige Sehenswürdigkeiten und malerische Landschaften. In Großpolen stehen Ihnen viele Möglichkeiten der Feriengestaltung offen. Die touristische Leistung der Woiwodschaft bewegt sich auf einem hohen Niveau.  

Was bieten Ihnen die Städte Großpolens?  

Die Wiege des polnischen Staates liegen bei Gniezno (Gnesen), Kruszwica und Ostrów Lednicki. Sie finden zahlreiche Bauten aus der Romanik in der Region um Gnesen und viele barocke Paläste auf dem Gebiet Posens. Das größte, im Jahr 2004 fertiggestellte Gotteshaus Polens steht in Stary Licheń. Es handelt sich um eine unwesentlich kleinere Ausgabe des Petersdoms in Rom.  

Posen ist eine moderne Universitätsstadt und ein bedeutendes Wirtschaftszentrum. Die Wiege der Stadt liegt im Viertel Ostrow Tumski, eine ehemalige Insel auf der Warta. An dieser Stelle erhebt sich ein gotischer Dom, in dem die Urnen der ersten Herrscher Polens bestattet sind. In der Altstadt lohnt sich die Besichtigung des imposanten Renaissance-Rathauses, welches das Stadtmuseum beherbergt. Eine Attraktion an der Rathausfassade ist das Uhrwerk. Versuchen Sie, Ihren Besuch auf die Mittagsstunde zu legen. Pünktlich um zwölf erscheinen aus der Uhr zwei Ziegenböcke, die sich im Takt des Glockenschlags die Hörner stoßen. Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die Pfarrkirche und die diversen Museen.  

Posen ist eine lebhafte Stadt, nicht nur während der hier stattfindenden internationalen Messen. Es gibt es viele gemütliche Restaurants, Bars, Diskotheken und eine interessante Kulturszene. Am Maltanskie-See befindet sich ein großer Sportkomplex mit einer Ruderbahn und einer künstlich beschneiten, ganzjährig befahrbaren Skipiste.  

Gnesen ist eine der ältesten Städte Polens und liegt auf dem Gebiet der Gnieznienski Seenplatte. Ihr größter Schatz ist der gotische Dom. In dieser Kathedrale ruhen die Reliquien des Heiligen Wojciech, was die Stadt zum Ziel zahlreicher Pilgerreisen macht. Ein sehenswertes Detail ist die Gnieznienskie Tür aus dem Jahr 1170, welche Szenen aus dem Leben des Heiligen bildlich darstellt.  

Im südlichen Teil der Woiwodschaft berindet sich die alte Stadt Kalis. Ptolemäus, der berühmte Geograf aus Alexandria, erwähnt die Siedlung im Jahr 150 nach Christus. Besichtigen Sie in Kalis die Fragmente der ehemaligen Verteidigungsanlagen, die sehenswerten Kirchen und Museen. Nicht weit von Kalis entfernt liegt Antonin, ein Städtchen mit einem hölzernen Schloss. In diesem Schloss brachte Chopin seine Werke zu Gehör. In der Nähe befindet sich der Ort Goluchow mit einem an die Loire-Schlösser erinnernden Palast. Der Prunkbau erhebt sich inmitten eines prachtvollen Parks und beherbergt eine Abteilung des Nationalmuseums. In Goluchow haben Sie ferner die Möglichkeit, ein Schutzgebiet mit Wisenten zu besuchen.  

Video: Der Grosspolen Ring

Was unternehmen Naturliebhaber und Aktivtouristen?  

Rund 20 Kilometer außerhalb Posens gelangen Sie in den Wielkopolski Nationalpark mit seiner von Seen und Wäldern durchsetzten Hügellandschaft. Unternehmen Sie von dort aus einen Ausflug nach Rogalin und Kornik und besichtigen Sie die schönen Park-Palast-Residenzen mit ihren Museen. In Kornik lohnt sich ein Abstecher in das Arboretum exotischer Pflanzen. Die Ortschaften Kornik und Rogalin grenzen an See- und Waldgebiete mit uralten Eichen und sind beliebte Erholungsgebiete.  

Nordöstlich von Posen befindet sich der Urwald von Puszcza Notecka. Dieser Landstrich ist ein Paradies für Naturfreunde. Auf weiten Strecken treffen Sie auf Ihren Wanderungen keinen Menschen. Sämtliche Dörfer und Städtchen liegen an den Rändern dieses Naturgebiets. Im Nordwesten von Polen existiert ein weiterer Urwald, der Puszcza Zielonka.  

Großpolen verfügt darüber hinaus über die Landschaftsschutzgebiete Dezydery Chlapowski (Steppenflora) und Lednicki (geprägt von Ackerfeldern, Gutshöfen und Kornspeichern). Interessieren Sie sich für die landwirtschaftliche Tradition Großpolens? In den (Freilicht-)Museen in Szreniawa, in Nowy Tomysl (Korbflechterei), in Swarzec (Bienenzucht) und Uzarzewo erfahren Sie viel Wissenswertes.  

Pila ist eine Stadt am Fluss Gwda. Sie liegt im Norden der Woiwodschaft und ist umgeben von großen Waldgebieten und Seen. Aktivurlauber finden in dieser idyllischen, hügeligen Landschaft zahlreiche Angebote zum Wandern, Fahrradfahren und Wassersport treiben. Darüber hinaus bietet der Landstrich eine große Auswahl an Feriendomizilen unterschiedlichster Art.  

Viele Erholungsgebiete befinden sich in der Umgebung des Städtchens Slesin. Von hier aus haben Sie die Gelegenheit, einen Bootsausflug zu unternehmen. Über Seen und Kanäle gelangen Sie zum Fluss Notec und zum Goplo-See. Die größten und populärsten Wassersportzentren liegen an der Miedzychodzko-, der Sierakowskie-, der Gnieznienskie- und der Leszczynskie-Seenplatte.  

(Aktiv-) Urlaub macht hungrig!  

In der Region Großpolen kommt traditionell viel Entenfleisch auf den Tisch, beispielsweise 'Kaczka z jabłkami', gebratene Ente mit Äpfeln. 'Czernina' ist eine Suppe, die hauptsächlich aus Entenblut besteht. Essig und Zucker verleihen diesem rustikalen Gericht einen süßsauren Geschmack. Es existieren zahlreiche Rezept-Variationen, mit Trockenpflaumen, Birnen, Kirschen, Rosinen,….  

Ein traditionelles Getränk der Woiwodschaft ist das Grätzer/Grodziskie Bier aus Grodzisk Wielkopolski.  

Liebhaber von Süßigkeiten geraten angesichts der Dampfnudeln und Martinshörnchen ins Schwärmen. Letztere verdanken Leckermäuler dem Traum eines Posener Konditors: Als der Heilige Martin durch die Stadt ritt, verlor sein Pferd ein goldenes Hufeisen. Die kleinen Kuchen in Hufeisenform sind mit Mandeln, Mohn und Backobst gefüllt. Es schmeckt nicht nur am 11. November!

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Polen mieten:

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäusern und Ferienwohnungen in ganz Polen. Unsere große Datenbank zum Stöbern.

Masurische Seenplatte

Masurische Seenplatte

Zu Ihren Urlaubswünschen zählen Wasser und Wald, Ruhe und Outdoor-Aktivitäten und eine komfortable, bezahlbare Unterkunft. Deshalb schauen Sie sich nach einem Ferienhaus auf der Masurischen Seenplatte um.

Pommersche Seenplatte

Pommersche Seenplatte

Gemütliche Ferienwohnungen und hübsche Ferienhäuser im Seenland östlich der Oder, in Westpommern.