Hinterpommern – ein Land wie aus dem Bilderbuch

Hinterpommern – ein Land wie aus dem Bilderbuch

ID 132029042 © Marianna Jaszczuk | Dreamstime.com

Die historische Landschaft Hinterpommern erstreckt sich von der Oder im Westen zur Weichselmündung im Osten. Im Norden grenzt sie an die Ostsee. Die Region liegt in der Woiwodschaft Westpommern. Hinterpommern ist ein heißer Tipp für Naturliebhaber, Kulturinteressierte und Strandfans, die einen Ferienhaus-Urlaub in Polen planen.  

Mittelalterliche Städte, moderne Seebäder und Adelsgüter  

In der Region gibt es zahlreiche Städte mit einem unterhaltsamen Freizeitangebot, vielfältigen Sehenswürdigkeiten, Museen, schön angelegten Parks, tadelloser Infrastruktur und moderner Gastronomie. Gerade Familien mit Kindern und Jugendlichen wissen die Vorzüge eines Urlaubs in Stadtnähe zu schätzen. Im Einzugsgebiet dieser Städte ist die Auswahl an schönen und komfortablen Ferienhäusern groß.  

Lassen Sie sich auf einer Städtetour durch Hinterpommern die folgenden Sehenswürdigkeiten nicht entgehen:  

In Stargard lohnt sich die Besichtigung der gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtbefestigung mit Mühlentor, Pyritzer Tor und Walltor. Das wichtigste weltliche Bauwerk der Stadt ist das Renaissance-Rathaus aus dem 16. Jahrhundert.  

Slupsk präsentiert dem Besucher eine Fülle mittelalterlicher Profan- und Sakralbauten. Besichtigen Sie die zahlreichen Kirchen, das Schloss von Herzog Bogislaw dem Zehnten, die Stadttore und die Hexenbastei! Im Zentrum zieren repräsentative, großbürgerliche Bauten aus der Wilhelminischen Zeit das Stadtbild.  

Rund 20 Kilometer von Slupsk entfernt liegt das Ostsee-Kurbad Ustka (Stolpmünde). Lassen Sie sich mitreißen vom pulsierenden Strandleben! Neben dem schönen Sandstrand verdienen die Sehenswürdigkeiten des Hafengebiets Ihre Aufmerksamkeit: alte Fischerkaten, die Kapitänsfestung, die Mole und der 24,5 Meter hohe Leuchtturm aus dem Jahr 1892. Der achteckige, aus roten Ziegeln gebaute Turm sendet ein Lichtsignal, welches 30 Kilometer weit zu sehen ist. In Ustka finden Sie Ferienhäuser im 'alten' Stil mit großen Gärten und behaglichen Gartenhäuschen.  

Der bis heute erhaltene, mittelalterliche Stadtkern von Trzebiatów ist ein lohnenswertes Ziel auf Ihrer Städtereise. Den Mittelpunkt der historischen, schachbrettförmig angelegten Stadt bildet der quadratische Marktplatz. Dort befinden sich das im Jahr 1701 erbaute barocke Rathaus und mehrere, schön anzusehende Bürgerhäuser.  

Das Rügenwalder Schloss mit seinem 24 Meter hohen Turm ist das markante Gebäude der Stadt Darlowo. Es diente den pommerschen Herzögen aus der Greifendynastie über 300 Jahre lang als Residenz.  

Video: Sagenhaftes Polen - Entdeckungsreise in Westpommern


Rund 700 herrschaftliche Landsitze gibt es in der Woiwodschaft Westpommern, teilweise handelt es sich um Ruinen. Zahlreiche alte Herrenhäuser wurden mit viel Liebe zum Detail renoviert und sind als Feriendomizile der Allgemeinheit zugänglich. Andere Gutshöfe befinden sich in privater Nutzung oder dienen als Begegnungszentren. Ein berühmter Vertreter des Landadels war der ehemalige preußische Ministerpräsident und Reichskanzler Otto von Bismarck. Auf den Spuren des "Eisernen Kanzlers" stoßen Sie im Landkreis Slupsk auf das Dorf Warcino. Hier steht ein ausgesprochen sehenswertes, den Glanz vergangener Zeiten widerspiegelndes Objekt: der Palast von Warcino. Der von einem weitläufigen Park umgebene Prachtbau war im Besitz der Familie von Bismarck. Otto von Bismarck verbrachte hier 27 Jahre seines Lebens, heute beherbergt das Anwesen eine Forstschule. Die größte Attraktion im Schloss ist der Kaminsaal, das ehemalige Arbeitszimmer des Reichskanzlers. Die Inneneinrichtung mit Kamin, Schreibtisch, zwei Schränken und dem Panzerschrank Bismarcks ist original.  

Ausspannen und die Seele baumeln lassen  

Hinterpommern ist eine dünn besiedelte, ruhige Gegend, in welcher sich dichte Nadelwälder mit unendlichen Feldern und blauen Seen abwechseln. Lassen Sie die Städte und Seebäder mit ihrem turbulenten Treiben hinter sich. Tauchen Sie wenige Kilometer von der Küste entfernt in eine Landschaft ein, die wirkt, als sei die Zeit stehen geblieben. Radler, Wanderer und Menschen, die ausspannen und die Natur genießen möchten, finden hier ihr Urlaubsparadies. Passionierten Fahrradfahrern bietet sich die Chance, eine der schönsten Gegenden Europas auf zahlreichen neu angelegten, vorbildlich ausgeschilderten Radwegen zu erkunden. Für Touristen ohne eigenes Rad besteht vielerorts die Möglichkeit, ein Fahrrad auszuleihen.  

Wer Polens Ostseeküste ausschließlich bis Kolberg kennt, dem sei empfohlen, seine Erkundungstour in östlicher Richtung fortzusetzen. Zwischen Lebork (Lauenburg) und Slupsk (Stolp) liegt der Slowinzische Nationalpark. Das 327 Quadratkilometer umfassende Gebiet wartet mit kilometerlangen Sandstränden und mächtigen Wanderdünen auf. Dieser Küstenabschnitt heißt nicht umsonst 'polnische Sahara'. Zahlreiche Wanderwege winden sich durch eine endlos scheinende, spärlich bewachsene Dünenlandschaft.  

Der Nationalpark ist seit 1977 UNESCO-Biosphärenreservat. Neben der beeindruckenden Sandlandschaft gibt es im Reservat zahlreiche Moorlandschaften und Wälder. Rund 270 Vogelarten bergen sich im Schutz des Nationalparks. Auf den zwei großen Seen des Parks verkehren Fährschiffe.  

Kulinarische Leckerbissen - entdecken Sie einheimische Gaumenfreuden aus Hinterpommern! 

Die hinterpommersche Küche ist bodenständig und deftig. Die Landwirtschaft und der Fischreichtum der Ostsee, der Flüsse und Binnengewässer prägen die Kochkunst der Region. Typische Produkte sind Feldfrüchte wie Steck- (Wruken) und Zuckerrüben, Kartoffeln sowie Geflügel, vorwiegend Gänse. Fisch servieren die Restaurants in vielerlei Variationen: gebraten, in Essigmarinade gebeizt, mit Pilzbeilage, Pflaumen oder Honig. Probieren Sie 'Pommersche Kliebensuppe'! Diese Spezialität zählt zu den traditionellen Gerichten Hinterpommerns. Kliebensuppe mit Schwarzbrot war das klassische Frühstück der Bauern im 19. Jahrhundert. Es handelt sich um eine mit Zimt und Zucker verfeinerte Milchsuppe mit Mehlklößchen. Nutzen Sie die Gelegenheit, 'Pommerschen Kaviar' zu probieren! Es handelt sich mitnichten um Fischrogen. Freuen Sie sich auf einen herzhaften Brotaufstrich aus Gänseschmalz!  

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Polen mieten:

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäusern und Ferienwohnungen in ganz Polen. Unsere große Datenbank zum Stöbern.

Masurische Seenplatte

Masurische Seenplatte

Zu Ihren Urlaubswünschen zählen Wasser und Wald, Ruhe und Outdoor-Aktivitäten und eine komfortable, bezahlbare Unterkunft. Deshalb schauen Sie sich nach einem Ferienhaus auf der Masurischen Seenplatte um.

Pommersche Seenplatte

Pommersche Seenplatte

Gemütliche Ferienwohnungen und hübsche Ferienhäuser im Seenland östlich der Oder, in Westpommern.